Energie

Woher kommt dein Strom?

Chance

Grundlagen einer nachhaltigen Energieversorgung

  • Strom kann nicht günstiger produziert werden als mit der eigenen Solaranlage. Solarstrom ist darum zukünftig ein zentraler Baustein der Energiewende.
  • Jeder sollte die freie Fläche seines Hauses oder seines Balkons nutzen, um eigenen Strom zu produzieren. Es ist günstig und kinderleicht. Die Technik ist so simpel, dass jeder sie nutzen kann und dass sie überall auf der Welt funktioniert. Zudem ist sie so robust, dass sie Jahrzehnte lang sauberen Strom liefern kann.
  • Stromspeicher sind eine Lösung für die Energiewende. Um den Solarstrom auch nachts zu nutzen, bedarf es eines Stromspeichers.
  • Der Speicher kann nicht nur helfen den Eigenen Solarstrom besser zu nutzen, er kann auch dazu beitragen, dass die Energiewende gelingt, weil er netzdienlich agieren kann. Das bedeutet, er kann Strom aus dem Netz aufnehmen, wenn zum Beispiel zu viel Windstrom im Netz ist oder Strom abgeben, wenn zu wenig Strom im Netz ist.
  • Solarstrom und Batterien kommen im Elektroauto zusammen. Man kann nicht günstiger fahren als mit seinem eigenen Solarstrom.
  • Darum ist die Elektromobilität eine nachhaltige Mobilität. Die Autos können mit Erneuerbaren Strom gebaut, betrieben und weiter verwertet werden. Auch das Recycling ist mit über 90 % der Rohstoffe schon heute möglich. Auch sie können als Speicher genutzt werden.
  • Darunter versteht man die Kopplung von verschiedenen Bereichen. Die Stromerzeugung ist ein Bereich, der Wärmebedarf ein anderer sowie die Mobilität. Alle Bereiche müssen für eine 100 % Energiewende mit einander verbunden werden und können nicht getrennt voneinander bestehen. Nur mit einer intelligenten Sektorenkopplung ist die Energiewende zu 100 % erneuerbaren Energien möglich.

Playlisten

Solar und Speicher

E-Mobilität

Mit unseren Videos wollten wir aufzeigen, dass eine nachhaltige Lebensweise möglich und sinnvoll ist. Über Euer Feedback freuen wir uns sehr!

Nachhaltiger Kaffee?

Nachhaltige Energieversorgung

Heißt Nachhaltigkeit Verzicht auf alles?

Müssen wir auch unseren Kaffee am Morgen verzichten? NEIN. Müssen wir wieder auf Bäumen leben und in Höhlen, weil die Energiewende allen Fortschritt rückgängig macht? NEIN. Das Gegenteil ist der Fall.

Eine Umstellung auf 100 % Erneuerbare Energien und eine nachhaltige Lebensweise würde langfristig große Vorteile für jeden einzelnen Menschen und auch für die Gesellschaft bringen. Natürlich geht nicht alles von heute auf morgen, wir brauchen dafür Zeit. Nur wir müssen anfangen und dringend ins Laufen kommen. Im Moment schlendern wir viel zu gemütlich dahin.

Was muss man tun?

Jeder von uns kann einen Beitrag leisten und es ist gar nicht schwer. Wir können weniger Fleisch aus Massentierhaltung essen und weniger Flugreisen machen. Wir können unseren Strom auf unserem eigenen Dach produzieren oder uns an eine Bürgersolaranlage beteiligen. Wir können unsere Wärme mit Strom machen und zu einem Ökostrom Anbieter wechseln. Wir können andere Menschen überzeugen, das Gleiche zu tun, weil es sinnvoll und machbar ist. Zudem haben wir die Möglichkeit unser Geld nachhaltig zu investieren, uns gesünder zu ernähren und uns politisch zu engagieren, so dass Parteien gewählt werden, die nachhaltige Entscheidungen für die Menschen treffen und weniger für Wirtschaftsinteressen. Wir brauchen einen massien Ausbau der Enerneuerbaren Energie wie Photovoltaik und Windenergie und Biogaskraftwerke und andere Speichermöglichkeiten, um die Energiewende nach vorne zu bringen und unseren Planeten lebenswert zu halten. Die Technik dafür ist heute schon da und das zeige ich in meinen Videos. Alles ist möglich, wir müssen es nur tun!

Nachhaltiger Kaffee?
Kooperationspartner

Diese Firmen unterstützen mich!
&
können dein Weg zur Nachhaltigkeit ebnen!

Scheider electric, Keba, Aceflex, The Mobilty House, Energielösung, Alpha Solar, Naturstrom, EWS Schönau, Greenpeace Energy, Argillatherm, Yello Solar, Enpal, DZ4, NAEXT Automotive, FENECON